Direkt selbst testen
blink.it: Das LMS als Kommunikationstool: 3 Beispiele von blink.it

Das LMS als Kommunikationstool: 3 Beispiele von blink.it

Laura Evers
Mi, 03.06.2020

Kommunikation ist die Basis für gutes Lernen – doch wie gelingt der zwischenmenschliche Austausch online in einem LMS? Wir zeigen drei effektive und kreative Beispiele von blink.it-Kunden, die beweisen, dass ein LMS mehr sein kann als ein reines Lernportal.

Die richtige Kommunikation ist ein entscheidender Faktor im E-Learning, der oft vernachlässigt wird: Der direkte Kontakt zu Lehrenden, Mit-Lernenden und Verantwortlichen ist im E-Learning natürlich nicht so möglich wie in einem klassischen Präsenztraining. Die Mitarbeiter treffen sich nicht in einem Schulungsraum, der Trainer ist für spontane Rückfragen nicht “vor Ort”.

Wichtige Informationen fließen digital auch oft verstreut über verschiedene Wege, bei denen Mitarbeiter schnell den Überblick verlieren: Manche Informationen kommen per E-Mail, andere telefonisch oder verstreut im Intranet.

"Die höchste Form der Kommunikation ist der Dialog." – August Everding

Moderne Lernmanagementsysteme (LMS) wie beispielsweise blink.it bieten genau deshalb Funktionen, die einen einfachen Austausch möglich machen. Eine Chat- oder Kommentarfunktion ist hier die wichtigste Basis. Mit etwas Kreativität kannst du mit diesen Funktionen im LMS auch effektive Kommunikation innerhalb deines Unternehmens ermöglichen.

Im Gespräch mit unseren Unternehmenskunden haben wir einige Praxisbeispiele gesammelt, wie Kommunikation über die blink.it-Plattform kreativ und gleichzeitig effektiv umgesetzt wird. Drei Beispiele, die uns wirklich begeistert haben, zeigen wir dir jetzt:

  1. Personen und Bereiche vorstellen
  2. Events und Communitybuilding
  3. Aktuelle Informationen bereitstellen

Beispiel 1: Vorstellung von Personen/Bereichen

Besonders bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter ist es wichtig, dass diese umfassende Informationen über das Unternehmen bekommen. Dazu gehört neben klassischen Compliance- oder Arbeitssicherheitskursen auch das Kennenlernen der Kollegen und verschiedener Unternehmensbereiche.

Dafür haben blink.it-Kunden unterschiedlichste Lösungen gefunden. Beispielsweise legen kleinere Unternehmen Kurse an, in denen sich die Führungskräfte in Form von kurzen selbstgedrehten Videos vorstellen. Bei größeren Unternehmen werden auch Bereiche oder Abteilungen in eigenen Kursen präsentiert und die Arbeitsweisen und Ziele für die neuen Mitarbeiter vorgestellt. Wir nutzen diese Methode auch selbst im blink.it-Team:

Ein Vorstellungskurs der Teams oder Abteilungen hilft neuen Mitarbeitern, sich schnell einzufinden. / Quelle: blink.it

Ein Vorstellungskurs der Teams oder Abteilungen hilft neuen Mitarbeitern, sich schnell einzufinden. // Quelle: blink.it

Beispiel 2: Events und Communitybuilding

Besonders in der aktuellen Zeit, in der durch Social Distancing oft nur noch wenig oder gar kein persönlicher Kontakt mehr zwischen den Mitarbeitern möglich ist, ist ein Gemeinschaftsgefühl unentbehrlich.

In einigen Unternehmen wurden Kurse auf der blink.it Lernplattform angelegt, in denen es rein um den Austausch der Mitarbeiter geht. Die Kommentarfunktion eignet sich dafür sehr gut. Zusätzlich können Mitarbeiter bei blink.it eigene Dateien hochladen, um Input zu Themen zu geben, die nicht direkt mit dem E-Learning zutun haben.

Auch digitale Events sind eine wunderbare Lösung, die Mitarbeiter auch aus dem Homeoffice heraus zusammenzubringen. Ein großes Unternehmen mit 16.000 Mitarbeitern hat beispielsweise auf der blink.it-Plattform einen Kurs für eine Webinarreihe erstellt: Im Kurs finden alle Mitarbeiter eine Themenübersicht, die Anmeldung sowie Zugangsdaten und alle Aufzeichnungen von vergangenen Webinaren. So bleiben sie vernetzt, können sich austauschen und erhalten ganz zwanglos lehrreiche Inhalte.

Digitale Events kannst du über dein LMS organisieren und so alle Mitarbeiter remote zusammenbringen.

Digitale Events kannst du über dein LMS organisieren und so alle Mitarbeiter remote zusammenbringen.

Beispiel 3: Aktuelle Informationen bereitstellen

Du kannst dein LMS auch nutzen, um deine Mitarbeiter über aktuelle Entwicklungen oder Neuerungen im Unternehmen zu informieren. Bereits erwähnte Kommentarfunktionen ermöglichen es dann deinen Mitarbeitern, Rückfragen zu stellen, persönliches Feedback zu geben oder sich mit Kollegen auszutauschen.

Diese Methode hat einen großen Vorteil gegenüber Rundmails oder dem Intranet: Im besten Fall sind bereits alle deine Mitarbeiter auf der Lernplattform angemeldet und schauen dort regelmäßig rein. Mit blink.it kannst du sie beispielsweise auch zusätzlich noch per Mail über neue Info-Inhalte benachrichtigen. So kann sich dein LMS zu einem zentralen Hub für deine Mitarbeiter entwickeln.

Perfekt gelöst hat das der Streetwear-Riese SNIPES: Seit Beginn der Corona-Krise stellen die Verantwortlichen hier den Mitarbeitern einen speziellen Kurs zur Verfügung mit “Corona News”. In dem Kurs finden die Mitarbeiter Videos von der Geschäftsführung, in der die aktuelle Lage erklärt wird, sowie viel zusätzliches “Lernmaterial” zu Hygiene- und Gesundheitsmaßnahmen in den Stores:

Über das LMS erhalten die Mitarbeiter bei SNIPES wichtige, aktuelle Informationen / Quelle: blink.it

Über das LMS erhalten die Mitarbeiter bei SNIPES wichtige, aktuelle Informationen // Quelle: blink.it


An diesen drei Beispielen von blink.it-Kunden siehst du, wie vielfältig du dein LMS einsetzen kannst. Nutze die Möglichkeiten, deine Mitarbeiter einzubeziehen und sie untereinander zu vernetzen. Idealerweise sollte in solchen Kursen auch immer ein “Moderator” vorhanden sein, der die Kommentare sichtet, Diskussionen lenkt und Fragen beantwortet.

So wird aus deinem LMS ganz einfach eine zentrale Kommunikations- und Informationsplattform für dein ganzes Unternehmen.

Du bist noch auf der Suche nach einem geeigneten Tool für Weiterbildung, Information und Kommunikation mit deinen Mitarbeitern? Dann teste blink.it jetzt kostenlos und unverbindlich und lasse dich von unseren Experten beraten, wie du blink.it in deinem Unternehmen einsetzen kannst!

blinkit Online-Kurs: Beispiel Demo aus Sicht des Trainers

blink.it testen

Deine Admin-Demo

Du möchtest selbst testen, inwieweit blink.it für deine Weiterbildung  geeignet ist? Dann vereinbare jetzt einen Termin für eine kostenlose Demo!

Jetzt kostenlose Admin-Demo anfordern

Blog abonnieren

Keine Kommentare vorhanden

Schreib uns, was du über den Artikel denkst!