Direkt selbst testen
blink.it: Der Schlüssel zur erfolgreichen Lernkultur in Unternehmen
2 Min. Lesezeit

Der Schlüssel zur erfolgreichen Lernkultur in Unternehmen

Laura Evers
Mo, 12.10.2020

Um zukünftig erfolgreich zu bleiben, müssen Unternehmen über 50% ihrer Mitarbeiter in den nächsten Jahren weiterbilden. Klassische Weiterbildungsformen sind dafür oft ungeeignet. Eine neue Lernkultur kann das jedoch leisten! Wir fassen drei Tipps zusammen, mit denen du eine neue Lernkultur entwickeln kannst:

Im “Global Human Capital Trends” Report 2020 gaben über 50% der befragten Unternehmen an, dass in den nächsten Jahren mehr als die Hälfte ihrer Mitarbeiter ihre Fähigkeiten ausbauen müssen. Das stellt Unternehmen vor eine riesige Herausforderung: Jahrzehntelang hieß “Lernen”, dass Mitarbeiter ihre Arbeit unterbrechen, den Arbeitsplatz verlassen und erst nach dem Training weiter produktiv arbeiten.

Doch bei den zunehmend schnelleren Veränderungen in Unternehmen und Arbeitsprozessen ist diese Art “Lernen” nicht mehr erfolgversprechend. Unternehmen müssen eine neue Kultur des Lernens entwickeln, um Mitarbeiter schnell und erfolgreich direkt im Job weiterzubilden.

Einen ausführlichen Artikel dazu findest du im Blog von eLearning Industry (englisch): The Secret To A Successful Company Culture Of Learning. Wir fassen für dich die drei wichtigsten Punkte aus dem Artikel zusammen, die du bei der Entwicklung einer neuen Lernkultur beachten musst:

3 Schlüsselelemente für neue Lernkultur in Unternehmen

1. Kenne die Bedürfnisse deiner Lernenden

Lernen darf nicht erzwungen werden. Mitarbeiter sind nur motiviert, wenn Trainingsprogramme nach ihren Bedürfnissen ausgerichtet sind. Du musst also die Bedürfnisse deiner Lerner kennen und sie bei einem individuellen, selbstgesteuerten Lernprozess unterstützen.

2. Ermögliche Lernen genau dann, wenn Mitarbeiter es brauchen

Geforderte Fähigkeiten und Fertigkeiten ändern sich heute fast täglich. Daher müssen Mitarbeiter die Möglichkeit bekommen, sofort und direkt bei der Arbeit zu lernen. Ähnlich wie im privaten Rahmen, in dem oft Google genutzt wird, um sofort neues Wissen zu finden, genau dann wenn es gebraucht wird.

Zu neuer Lernkultur gehört also auch, Lerninhalte flexibel zur Verfügung zu stellen. Unternehmen sollten daher Microlearning nutzen: Kleine, informative Wissenshappen, auf die die Mitarbeiter jederzeit direkt während der Arbeit zugreifen können.

3. Erkenne, dass echter Kulturwandel an der Spitze beginnt

Eine neue Lernkultur kannst du nicht einfach beschließen. Kultur ist tief verwurzelt im Unternehmen und muss wachsen und sich schrittweise festigen. Um das zu gewährleisten, muss die Führung mit an Bord sein und den Wandel vorleben und vorantreiben. Das gelingt beispielsweise, indem Führungskräfte Lerninhalte oder Lernvideos selbst erstellen und Mitarbeiter jederzeit zum Lernen ermutigen.

Wenn du diese drei Tipps befolgst, hast du eine erste Basis, um eine neue Lernkultur in deinem Unternehmen zu etablieren. Du brauchst dazu nur noch die passende Lernmethode: Microlearning ist dafür perfekt. Wie du gute Microlearning-Inhalte und effektive Micro-Kurse für deine Mitarbeiter erstellst, erfährst du im ultimativen Microlearning-Guide für Online-Kurse.

Der ultimativer Microlearning-Guide von blink.it

Kostenloser Leitfaden

Der ultimative Microlearning-Guide für Online-Kurse

Du möchtest mit Microlearning durchstarten? Dann nimm unseren kostenlosen Guide zur Hand und entwickle Schritt für Schritt deinen eigenen Online-Kurs im Microlearning-Stil. Mit vielen Beispielen und hilfreichen Expertentipps!

Jetzt Guide herunterladen

Blog abonnieren

Keine Kommentare vorhanden

Schreib uns, was du über den Artikel denkst!