Direkt selbst testen
3 Min. Lesezeit

Motivation im E-Learning erhöhen: Binde Führungskräfte mit ein!

Corinna Günther
Mi, 07.08.2019

Bei jeder Form von selbstorganisiertem Lernen ist eine hohe Motivation besonders wichtig. Im E-Learning oder Blended Learning solltest du deshalb immer Führungskräfte mit ins Boot holen! Erfahre jetzt, wie genau dir das mit der Methode “Der Chef ist an Bord!” gelingt.

Motivation von der Chefetage wirkt besonders

Weiterbildung verändert sich: Der Fokus liegt immer mehr auf dem Teilnehmer selbst und so wird selbstorganisiertes Lernen immer wichtiger. Doch ganz klar: Einfach ein E-Learning erstellen und “Da, jetzt lern damit” sagen – das wird nicht funktionieren. Die richtige Motivation ist essenziell, damit die Teilnehmer auch wirklich aktiv mit dem Kurs beginnen und dann am Ball bleiben.

Hier kommt die Führungskraft der Teilnehmer ins Spiel: Binde sie unbedingt in dein E-Learning oder Blended Learning mit ein! Die hohe Autorität als Führungskraft sorgt dafür, dass Teilnehmer sich besonders

  • verpflichtet fühlen, das E-Learning zu absolvieren und
  • wertgeschätzt fühlen, wenn sie das E-Learning absolvieren.

Beides erhöht die Motivation für deine Teilnehmer. Deshalb möchte ich dir heute zeigen, wie genau du den Chef “an Bord” des E-Learning oder Blended Learning holst!

So funktioniert die Methode “Der Chef ist an Bord”

“Der Chef ist an Bord!” ist eine unserer 40 Methoden für Blended Learning – und die Lieblingsmethode von blink.it-Geschäftsführer Konstantin Ristl, wie dieser vor kurzem in einem Gastartikel in unserem Blog verriet.Mehr über das rocket pack erfahren

Und so sieht die rocket-pack-Karte zur Methode “Der Chef ist an Bord” aus:

rocket pack Karte 8: Der Chef ist an Bord

Darum geht's in der Methode: In einer kurzen Videoansprache erklärt eine Führungskraft den Schulungsteilnehmern, warum das E-Learning und die Inhalte so wichtig sind. Der Lerneffekt selbst ist bei dieser Methode gering – doch die Motivation ist von unschätzbarem Wert.

Wichtig: Binde dieses Video ganz am Anfang deines E-Learning direkt im Online-Kurs ein. Du kannst es natürlich auch wunderbar zusätzlich an anderen Orten einbinden, um Teilnehmer überhaupt erst auf den Kurs aufmerksam zu machen – beispielsweise im Intranet eures Unternehmens!


Beispiele für “Der Chef ist an Bord”

Die Methode im E-Learning

Zur Motivation für ein E-Learning sollte die jeweilige Führungskraft ein kurzes Video von sich aufnehmen. Darin sollte sie mindestens folgende Fragen beantworten:

  1. Warum ist das Thema des Kurses wichtig?
  2. Warum wurde die Methode E-Learning gewählt?
  3. Inwiefern wird die Führungskraft im E-Learning einbezogen?

Denke daran, dass ein Video nicht länger als 3 Minuten dauern sollte! Besonders Führungskräften fällt das schwer, doch für ausladende Reden ist ein Video im E-Learning das falsche Medium – die Teilnehmer würden schnell das Interesse verlieren.

Tipp: Gib der Führungskraft einen Zeitrahmen von 2-3 Minuten vor und gib ihr rundum Unterstützung: Zum einen helfen die oben genannten Fragen als roter Faden, zum anderen kannst du auch beim Dreh selbst unterstützen.

Leitfaden: Gute Videos am Smartphone erstellen

Leitfaden: Gute Videos am Smartphone erstellen

Wie drehst du ein hochwertiges Video mit minimaler Ausstattung? Wir haben Tipps aus jahrelanger Erfahrung in unserem kostenlosen Leitfaden gesammelt!

Jetzt Leitfaden erhalten

Die NOSA macht’s vor: Die Führungskraft im Blended Learning einbinden

Die Nord-Ostdeutsche Sparkassenakademie (NOSA) wendet die Methode im Blended Learning seit Jahren erfolgreich an. Aus gutem Grund:

Wir wollen der ganzen Sache ein Gesicht geben, damit auch die Kollegen vor Ort informiert sind und dass man mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommt: Auf einer Hausmesse spricht deshalb der Vorstand. Er kündigt die Kurse an und wirbt für die Teilnahme.
Sabine Lopp, Teamleitung Bildungsservice bei der NOSA

Damit geht die NOSA über das reine E-Learning hinaus und bindet die Führungskräfte auch live ein – wir finden, ein Paradebeispiel für Blended Learning! Denn erst durch die richtige Verzahnung von Präsenz und Online entfaltet sich die volle Wirksamkeit von Blended Learning: Die Teilnehmer empfinden die Weiterbildung als “rund” und sind motiviert, von Anfang bis Ende daran teilzunehmen.

Tipp: Meine Kollegin Laura hat vor kurzem ein Interview mit der NOSA geführt. Erfahre mehr über Blended Learning bei der Nord-Ostdeutschen Sparkassenakademie in diesem Artikel.

Noch mehr Beispiele und Tipps: Hol dir jetzt das rocket pack

Die Methode “Der Chef ist an Bord” ist eine von 40 Karten im blink.it rocket pack – dem Kartenspiel für Blended Learning. Du möchtest noch mehr Inspiration? Dann hol dir das rocket pack auf Amazon. Und: Als Neukunde von blink.it bekommst du ein rocket pack von uns geschenkt! 😉

chef-ist-an-bord-weiss

Michael zeigt das rocket pack – das Kartenspiel für Blended Learning

Kartenspiel

40 Methoden für Blended Learning

Nachhaltige Trainings und Coachings gelingen mit Blended Learning. Hol dir jetzt unser Kartenspiel rocket pack, das 40 Best-Practice-Methoden und eine Fülle an Online-Material bietet!

Jetzt rocket pack kaufen

Blog abonnieren

Keine Kommentare vorhanden

Schreib uns, was du über den Artikel denkst!