Einloggen
Online-Marketing-Experte Dennis Tröger hat umfangreiche Erfahrungen mit der Vermarktung von Online-Kursen
3 Min. Lesezeit

3 Profi-Tipps, mit denen dein Online-Kurs zum Verkaufsschlager wird

Laura Evers
Mo, 25.02.2019

Ein Traum für viele Selbstständige: Passiv mit Online-Kursen Geld verdienen. Der Clou: Eigene Kurse zu erstellen und erfolgreich zu vermarkten ist einfacher als du denkst! Wir verraten dir drei bewährte Experten-Tipps – und eine besondere Möglichkeit, selbst zum Profi zu werden.

Zeit ist die wichtigste Ressource, die wir haben. Also mach Schluss mit 'Zeit gegen Geld' !" (Dennis Tröger)

Neues Wissen zu vermitteln ist zeitintensiv. Das weiß jeder Selbstständige, der als Trainer, Coach oder Speaker seinen Lebensunterhalt verdient. Das Internet bietet heute aber auch Alternativen: Online-Marketing-Experte Dennis Tröger hat selbst intensive Erfahrungen mit der Erstellung und Vermarktung von Online-Kursen und weiß: Passives Einkommen durch Online-Kurse ist definitiv möglich – wenn du einige Kniffe kennst.

Lese-Tipp: Bereits letztes Jahr hat Dennis seine Erfahrungen mit uns geteilt. Seine Erfahrungen zu Blended Learning, Vermarktung von Online-Kursen und blink.it kannst du im Blog nachlesen.

Uns hat Dennis die drei wichtigsten Tipps für Einsteiger verraten, mit denen Online-Kurse finanziell erfolgreich werden.

7 Verkaufsargumente als PDF
Online-Kurs als Trainingsbegleitung verkaufen

Leitfaden Blended Learning fuer TrainerDu möchtest statt einem reinen Online-Kurs lieber eine Ergänzung zu deinen Präsenzangeboten? Dann überzeuge deinen nächsten Auftraggeber mit diesen 7 Argumenten von deiner Online-Begleitung! 

Zu den Verkaufsargumenten

3 Tipps, mit denen dein Online-Kurs ein Erfolg wird

Die folgenden drei Expertentipps von Dennis Tröger helfen dir, deinen eigenen Kurz zu planen, zu erstellen und effektiv zu verkaufen:

Tipp 1: Fang einfach an!

Vielleicht überlegst du schon Wochen oder Monate, ob du dich an Online-Kurse heranwagen sollst. Du überlegst, wieviel Aufwand ein Kurs ist, ob du wirklich Geld damit verdienen kannst und was deine Kunden dazu sagen werden. Damit verschwendest du wertvolle Zeit. Triff deine Entscheidung und setze dir klare Ziele. Dennis verrät, warum besonders kleine Kurse erfolgreich sind:

"Der Zuschauer will eine Lösung für sein Problem. Da ist ein kleiner, kompakter Kurs mit einer Thematik tausendmal sinnvoller als zu versuchen, DEN riesigen Kurs mit 50 Stunden zu bauen!”

Du musst also keinen riesigen Aufwand befürchten, um einen guten Online-Kurs zu erstellen. Auch mit wenig Zeiteinsatz und etwas Geduld kannst du ein passives Einkommen erzielen.

Tipp 2: Fasse dich kurz!

Nicht nur der Kurs darf kurz sein: Auch deine Inhalte! Gestalte einzelne Lern-Einheiten so kompakt wie möglich. Mit Videos gelingt dir das am einfachsten: Lernvideos sind seit Jahren eine der absoluten Top-Lernmethoden, die durch abwechslungsreiche und klare Wissensvermittlung viele verschiedene Inhalte perfekt abbilden können. Gleichzeitig erreichst du durch Videos eine persönliche Bindung zu deinen Kunden – auch ohne direkt anwesend zu sein.

Achte in jedem Fall darauf, dass die einzelnen Lerneinheiten nicht zu lang werden. Erfahrungsgemäß erreichst du mit drei bis fünf Minuten pro Einheit oder Video einen perfekten Kompromiss zwischen Informationsmenge und Aufmerksamkeit der Teilnehmer.

Tipp: Mit dem Smartphone kannst du einfach und ohne teures Equipment hochwertige Videos aufnehmen! Erfahre hier alles zum Videodreh für Online-Kurse mit dem Smartphone.

Tipp 3: Finde Balance im Marketing!

Nur, wenn du die richtige Zielgruppe ansprichst und dein Angebot attraktiv gestaltest, können sich deine Inhalte in passives Einkommen verwandeln. Dabei gibt es direkt zwei schwerwiegende Fehler, die du vermeiden musst: Zu aggressives Marketing und zu lasches Marketing. Das Ziel ist also, eine Balance zu finden, um Kunden nicht zu verschrecken. Ein Kauf ist immerhin eine Bindung:

"Wenn du einen Fremden fragst ‘Willst du mich heiraten?’ und er möchte nicht, kannst du immer noch fragen ‘okay, wollen wir dann erstmal was trinken gehen?’. Mache ein liebevolles unverbindlicheres Angebot!” (Dennis Tröger)

Dennis’ Verkaufs-Tipp in der Praxis: Biete deinen Kurs offensiv an – zeige deinen potentiellen Kunden deutlich, dass du diesen Kurs anbietest, beispielsweise auf deiner Webseite oder in Social Media Portalen. Biete aber mehr als nur ein offensives Angebot! Auch Informationen und kleinere (kostenlose) Angebote sollten vorhanden sein. Damit erreichst du sowohl die kaufwilligen, als auch die zögerlichen Kunden.

Online-Marketing-Experte Dennis Tröger hat umfangreiche Erfahrungen mit der Vermarktung von Online-Kursen

Der Videokurs zu Erstellung und Verkauf von Online-Kursen kommt von Dennis Tröger, der Unternehmen hilft, Neukunden mit Instagram zu gewinnen und Bestandskunden zu entwickeln.

Sind dir diese Tipps noch zu theoretisch? Kein Problem. Dennis gibt seine umfassenden Erfahrungen auch praktisch weiter: Natürlich passend in einem Online-Kurs!

Umsetzung in die Praxis – mit Begleitung vom Profi

Sein umfangreiches Wissen zur Planung, Umsetzung und Vermarktung von Online-Kursen stellt Dennis in einem Video-Kurs frei zur Verfügung. In dem ausführlichen Kurs lernst du:

  • das richtige Thema zu finden und deine Inhalte zu planen,
  • dein Wissen in Videos umzusetzen und Kurse daraus zu bauen,
  • deinen Kurs durch gutes Marketing in Umsatz zu verwandeln.

Keine Sorge, du musst Dennis nicht direkt ‘heiraten’!
Der Kurs ist für dich komplett kostenlos! 

Jetzt dem Video-Kurs beitreten


Du siehst: Mit ein paar Tipps vom Profi ist es gar nicht schwer, Online-Kurse zu erstellen, die deine Zielgruppe begeistern – und als Trainer, Coach oder Speaker ein passives Einkommen zu erzielen.

Möchtest du die Plattform ausprobieren, auf der Dennis seine erfolgreichen Online-Kurse erstellt? Dann sichere dir jetzt die kostenlose blink.it-Demo und erstelle in wenigen Minuten Kurse mit eigenen Inhalten für dein zukünftigen Kunden!

blinkit Online-Kurs: Beispiel Demo aus Sicht des Trainers

kostenlos testen

Admin-Demo für blink.it

Du möchtest selbst testen, wie ein Online-Kurs für Blended Learning funktioniert und wie du mit blink.it Inhalte erstellst? Dann fordere jetzt deine kostenlose Demo an!

Jetzt Admin-Demo anfordern

Blog abonnieren

Keine Kommentare vorhanden

Schreib uns, was du über den Artikel denkst!