Direkt selbst testen
blink.it: “Was Hänschen nicht lernt…” – Der Mythos vom Lernen im Alter
2 Min. Lesezeit

“Was Hänschen nicht lernt…” – Der Mythos vom Lernen im Alter

Mo, 02.03.2020

“Lernen wird im Alter immer schwieriger” – Mythos oder Wahrheit? Diese Frage beantworten wir im Artikel und zeigen dir, mit welchen Tricks das Lernen im Arbeitskontext in jedem Alter noch einfacher wird.

Egal ob im Arbeitskontext oder im alltäglichen Leben: Ältere Menschen begegnen immer wieder dem Vorurteil, dass sie sich nicht mehr so schnell Neues lernen können. Unterläuft einem älteren Mitarbeiter ein Fehler, wird dies oft auf das Alter geschoben.

Doch das stimmt so nicht, zumindest wenn man dem Lernforscher Christian Stamov Roßnagel im Interview mit der Zeit glaubt:

 Oft übertrumpfen ältere Menschen Jüngere sogar, weil sie neue Informationen leichter in ihr größeres Vorwissen einordnen können.

Stamov Roßnagel hat jedoch eine Erklärung dafür: Viele ältere Menschen signalisieren von sich aus, dass das Lernen in ihrem Alter unmöglich ist und finden immer wieder ausreden, warum sie nichts Neues lernen können. Es scheitert folglich nicht am Können, sondern an der Motivation!

Das verdeutlicht, dass es sich bei der Annahme “Ältere können schlechter Lernen” um ein Missverständnis handelt – dadurch kommt es leider an vielen Arbeitsplätzen immer wieder zur Diskriminierung älterer Mitarbeiter:

 Die Lernfähigkeit selbst nimmt nämlich gar nicht ab, allenfalls lässt die Lerngeschwindigkeit etwas nach. Aber noch bei 70-Jährigen sind die Unterschiede im Vergleich zu Jüngeren oft so gering, dass es keinen Grund gibt, älteren Beschäftigten zum Beispiel andere, eher unbedeutende Aufgaben zuzuweisen.

Es gibt dennoch einige Tricks, wie das Lernen im Alter wieder einfacher und schneller geht. Mit ausreichend Zeit können die Älteren die Jüngeren schnell überholen – denn sie haben einen entscheidenden Vorteil: Die Erfahrung.

 Je breiter, umfassender und komplizierter die Herausforderungen sind, desto kleiner sind die Unterschiede zwischen Älteren und Jüngeren.

So funktioniert Lernen für ältere Mitarbeiter

Nun kommen wir zu den Tipps für einfaches Lernen im höheren Alter! Natürlich helfen diese Tricks auch jungen Lernern, für ältere Mitarbeiter sind sie aber besonders wichtig:

5 Tipps, die den Lernprozess für Alt UND Jung erleichtern:

  1. Lernen muss regelmäßig geschehen und sollte bestenfalls fest in den Alltag oder Arbeitsalltag eingeplant sein.
  2. Die Lernmotivation ist bei älteren Mitarbeitern oft nicht mehr so hoch wie bei jungen: Setze Teil- oder Etappenziele, um die Lernmotivation möglichst langfristig zu erhalten.
  3. Greife auf vorhandenes Wissen und Erfahrung zurück und verknüpfe neue Lerninhalte mit bereits bestehenden Themen.
  4. In der Schule wurde schon immer gesagt: “Schreibs dir auf, dann merkst du es dir besser” – in diesem Sinne: Lasse deine Mitarbeiter Notizen anfertigen.
  5. Wiederholungen und Abwechslungen im Lernablauf helfen bei besonders komplexen Inhalten.

Karteikarten als Unterstützung – klassisch und digital

Nach wie vor sind Karteikarten ein beliebtes Hilfsmittel, um sich selbst beim Lernen zu unterstützen – das klappt auch im höheren Alter sehr gut. Sie müssen aber nicht immer in Papierform sein, sondern können heutzutage auch wunderbar digital erstellt werden!

In vielen Unternehmen werden heute schon digitale Lernprogramme oder Lernmanagementsysteme (LMS) eingesetzt. In solchen Systemen kannst du oft auch kleine Lerneinheiten im Stil von Karteikarten anlegen. Der Vorteil: Deine Mitarbeiter sind nicht auf die Karten aus Papier angewiesen, sondern können immer und überall online auf die Lerninhalte zugreifen!

Lerninhalte können im Stil von Karteikarten auch online erstellt werden. // Quelle: blink.it

Lerninhalte können im Stil von Karteikarten auch online erstellt werden. // Quelle: blink.it

Solche kleinen Lerneinheiten im Microlearning-Stil können das Lernen im Alter zusätzlich unterstützen. Wenn du dabei auf verschiedene Medienformen setzt und Inhalte mehrfach wiederholst, kannst du den Lernprozess auch für ältere Mitarbeiter maßgeblich unterstützen.


Du suchst nach einer modernen Lernplattform, mit der auch deine älteren Mitarbeiter problemlos zurecht kommen? Dann teste blink.it kostenlos und unverbindlich: Überzeuge dich selbst von der intuitiven Bedienung, die auch ältere Teilnehmer sofort überzeugt, und erstelle erfolgreiche Schulungen für alle Altersklassen, vom Junior bis zum Senior!

blinkit Online-Kurs: Beispiel Demo aus Sicht des Trainers

blink.it testen

Deine Admin-Demo

Du möchtest selbst testen, inwieweit blink.it für dein Unternehmen und deine Schulungen geeignet ist? Dann vereinbare jetzt einen Termin für eine kostenlose Demo!

Jetzt kostenlose Admin-Demo anfordern

Blog abonnieren

Keine Kommentare vorhanden

Schreib uns, was du über den Artikel denkst!