Direkt selbst testen
blink.it: Kennst du DIE Voraussetzung für erfolgreiches E-Learning?
1 Min. Lesezeit

Kennst du DIE Voraussetzung für erfolgreiches E-Learning?

Mo, 08.06.2020

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit E-Learning in meinem Unternehmen gelingt? Diese Frage stellt sich aktuell vielen Personalern. EINE Fähigkeit deiner Mitarbeiter ist absolut unerlässlich. Welche das ist, erfährst du hier:

Die Corona-Krise war für viele Unternehmen ein Schnellstart in Richtung digitales Lernen. Viele Weiterbildungsverantwortliche setzen sich jetzt noch stärker mit den verschiedenen Möglichkeiten von E-Learning auseinander. Themen wie Lernmotivation erhöhen, Lernprozesse organisieren und den Lernerfolg kontrollieren stehen bei vielen Personalern ganz oben auf der Aufgabenliste.

Dabei wird aber oft vergessen, dass es nicht nur auf die Kompetenzen der Kursleiter ankommt: auch deine Mitarbeiter müssen als Teilnehmer ein paar Voraussetzungen erfüllen. Der Bildungsexperte André Niedostadek verrät im Gespräch mit t3n, welche Fähigkeit für erfolgreiches E-Learning unabdingbar ist:

Die Selbstlernkompetenz deiner Mitarbeiter

Aber was heißt das eigentlich? Die Kompetenz zum eigenständigen Lernen zeichnet sich dadurch aus, dass die Lernenden verstärkt die Verantwortung für ihre Lernprozesse selbst übernehmen und die Abläufe eigenständig strukturieren müssen. Sie lernen also selbstorganisiert und im eigenen Lerntempo.

Diese Fähigkeit ist momentan wichtiger denn je, da der unmittelbare Kontakt zwischen Kursleiter und Lernen beim digitalen Lernen schneller verloren geht. Dadurch bekommen deine Mitarbeiter weniger direktes Feedback zu ihrem Lernstand.

Die Selbstlernkompetenz setzt sich aus verschiedenen zentralen Aufgaben zusammen, die deine Mitarbeiter im E-Learning selbst bewältigen müssen. Diese hat Christoph Meier vom scil Institut der Universität St. Gallen zusammengefasst – hier ein kleiner Auszug:

  • Ziele setzen: Was will ich können und was kann ich durch den Kurs lernen?
  • Ausgangssituation analysieren: Wo stehe ich und was bringe ich mit?
  • Motivation überprüfen: Warum will ich das jetzt lernen?
  • Lerngelegenheiten einplanen: Wann habe ich Zeit für eine kurze Lernphase?
  • Gelerntes üben: Wo kann ich meine neuen Fähigkeiten einsetzen?

Wie du siehst, hängt der Erfolg deiner E-Learning-Maßnahmen nicht alleine an deiner Vorbereitung und Planung. Deine Mitarbeiter spielen ebenfalls eine zentrale Rolle: Bereite sie deshalb gut auf diese neue Art des Lernens hin und fördere die individuelle Selbstlernkompetenz deiner Mitarbeiter. Eine ausführliche Anleitung für die Förderung der Selbstlernkompetenz findest du beispielsweise hier beim Forschungsinstitut für Betriebliche Bildung.


Stehst du noch am Anfang deiner E-Learning-Planung und bist dir unsicher, worauf du achten solltest? Dann lade dir unsere kostenlose E-Learning Checkliste herunter und hake Schritt für Schritt alle notwendigen Punkte ab. So startest du mit deinen Weiterbildungsmaßnahmen auch digital richtig durch!

mockup_freebie_checkliste-e-learning-fuer-unternehmen

Kostenlose Checkliste

Mit E-Learning erfolgreich in Unternehmen starten

Starte mit eigenen E-Learnings in deinem Unternehmen! Die Checkliste unterstützt dich Schritt für Schritt bei Vorbereitung, Inhaltserstellung und Motivation deiner Mitarbeiter.

Call to Action

Blog abonnieren

Keine Kommentare vorhanden

Schreib uns, was du über den Artikel denkst!