Einloggen
2 Min. Lesezeit

BDVT-Gold für Agateno: Verstehen, üben und reflektieren

Di, 22.11.2016

Viele Trainer und Coaches haben ihre Trainingskonzepte für BDVT Preis für Training, Beratung und Coaching 2016/2017 ins Rennen geschickt. Drei Begriffe tauchten laut Stefan Häseli (Vizepräsident BDVT und Jury-Mitglied) in den eingereichten Konzepten besonders häufig auf: „digital“, „nachhaltig“ und „individuell“. Diese drei Begriffe spiegeln wider, was aktuell in der Weiterbildung gefragt ist.

Wie sich in der diesjährigen Preisverleihung des BDVT herausgestellt hat, ist die Verknüpfung von Offline und Online ein ganz klares Erfolgsrezept für moderne Trainingskonzepte. Mit Hilfe von digitaler Technologie werden in einer Trainingsmaßnahme Präsenztraining, Beratung und Coaching kombiniert. Die Zielerreichung des Trainings wird auf mehreren Ebenen umgesetzt.

Diesen Ansatz verfolgen auch Daniel Goetz und Eike Reinhardt von Agateno. Sie haben ihr “Azubi-Camp” bei dem Wettbewerb eingereicht und wurden dafür mit Gold bei dem Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching 2016/2017 des Berufsverbandes BDVT ausgezeichnet.

Bildquelle: Agateno.com Themen werden im Open Space gesammelt. Bildquelle: Agateno.com

Mehr Impressionen von dem Azubi-Camp auf http://www.agateno.com/azubi-camp-auf-dem-sparkassentag-2016-open-space/

Das goldgekrönte “Azubi-Camp” Konzept

Die Mission: Vorbereiten, Interagieren und nachhaltige Erlebnisse schaffen

“Auszubildende und Nachwuchskräfte zu gewinnen und zu binden ist für viele Unternehmen aufgrund des demografischen Wandels zur Herausforderung geworden (siehe Agateno Webseite)” Das Azubi-Camp wurde daher flächendeckend umgesetzt, um möglichst alle Sparkassen-Azubis, an hunderten Standorten der Sparkassen in Deutschland, zu erreichen.

So lief das Azubi-Camp ab

Die Sparkasse veranstaltet jedes Jahr eine Jahresversammlung. Dieses Event wurde direkt in das Konzept eingebunden und stellte den Abschluss und Höhepunkt dar. Gestartet ist das Azubi-Camp mit einer virtuellen Vorbereitung. In dieser Phase haben die Azubis über blink.it Erklärvideos zu dem Thema “Sparkasse 2030” bekommen und über diese Inhalte wurde in Web-Meetings diskutiert. Die ersten Ideen wurden mit einem Online-Tool gemeinsam bearbeitet und visualisiert. Während dem Sparkassentag wurden die Ideen konkretisiert und anschließend den Unternehmensvertretern präsentiert. Die Sparkasse gibt ihren Azubis damit Projekte mit Praxisbezug und Signalwirkung. Obwohl ein Azubi erst ein paar Jahre im Unternehmen ist, ist seine Meinung (bzw. die Meinung der Gruppe) gefragt. So gefragt, dass die Ergebnisse auf der Hauptbühne vorgestellt werden und nicht irgendwo in der Peripherie verschwinden.

Wir freuen uns für Agateno über ihren Erfolg. Ihr Konzept beinhaltet alle Zutaten, die ein modernes Trainingskonzept beinhalten sollte:

  • Die Teilnehmer vorbereiten
  • Die Informationsvermittlung und das Verständnis fördern
  • Die Teilnehmer übersetzen das neue Wissen in Handlungen und üben
  • Die Teilnehmer bekommen eine Rückmeldung zu ihrem Handeln und reflektieren über ihre Ergebnisse
  • Die Teilnehmer interagieren gemeinsam und lernen voneinander

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, wie Agateno mit blink.it gearbeitet hat, dann melde dich einfach bei uns. Hast du auch ein tolles Konzept für die Verknüpfung von Online- und Offline durchgeführt? Dann teile es mit uns!

Blog abonnieren

Kommentare (2)